Raus aus dem Grau

Mental Health Institute Berlin

Symptome und Beschwerden

Depressionen erkennen
und behandeln.

Eine depressive Episode weist als wesentliches Merkmal eine mindestens 2-wöchige Zeitspanne mit
fast täglich bestehender depressiver Verstimmung oder Verlust des Interesses an Aktivitäten auf.
Hinzu kommen weitere Symptome wie Konzentrationsschwierigkeiten, Gefühle der Wertlosigkeit
oder exzessive und unangemessene Schuldgefühle, Hoffnungslosigkeit, wiederkehrende Gedanken
an den Tod, Veränderungen des Appetits oder des Schlafes, psychomotorische
Erregung oder Verlangsamung sowie Energieverlust oder schnelle Erschöpfbarkeit.
Weitere Beschreibungen von Symptomen und andere Informationen finden Sie auf der Homepage der deutschen Depresssionshilfe (https://www.deutsche-depressionshilfe.de/).


Da Depressionen auch in Kombination mit anderen seelischen Erkrankungen auftreten und zu einer starken Einschränkung der Funktionalität im Alltag führen, ist eine sorgfältige Diagnose vor dem Erstellen eines individuellen Behandlungsplans wichtig.

Unser Versprechen

Das Mental Health Institute (MHI) Berlin ist eine Privatklinik, die Menschen mit psychischen Problemen und Leiden moderne und wissenschaftlich seriöse tagesklinische und ambulante Behandlungen anbietet.

Ursachen und Begleiterkrankungen

Die verschiedenen Arten
einer Depression

Wie viele Menschen aktuell von Depressionen betroffen sind, wurde in einer aktuellen Studie (2021) des JAMA Network Open, einem öffentlichen Journal der American Medical Association, herausgestellt. Demnach erfüllen mehr als die Hälfte (52%) aller Covid-Patienten nach 4 Monaten die Kriterien einer depressiven Episode.

Eine Depression kann sowohl als Folge oder Begleiterscheinung verschiedener körperlicher Erkrankungen, als auch im Rahmen von anderen psychischen Störungen, wie Süchten oder Ängsten auftreten.

Depressionen haben höchst unterschiedliche Verläufe. Hierbei unterscheidet man vor allem zwischen der ersten Episode einer Depression, sowie wiederkehrenden, chronischen und therapieresistenten Formen der Erkrankung. 

Ein modernes Behandlungskonzept.
Inidividuell auf Sie zugeschnitten.

Ursachen für eine
Depression

Neurobiologische Ursachen einer Depression
Neurobiologische Ursachen einer Depression

Wie werden Depressionen im MHI Berlin behandelt?

»Wir bieten am MHI bewährte und auch neue evidenzbasierte Behandlungsverfahren an, die selbst bei schweren und chronischen Störungen wirksam sind.«
Prof. Dr. Ion-George Anghelescu, geschäftsführender Chefarzt




Informationen zur Patientenaufnahme im MHI Berlin

Das Angebot des MHI Berlin richtet sich an Patientinnen und Patienten aller privater Krankenversicherungen sowie Beihilfestellen und an Selbstzahler. Eine sofortige Aufnahme in die Tagesklinik ist in der Regel möglich.

Der Beginn unseres gemeinsamen Weges

Kontaktaufnahme

Für einen schnellstmöglichen Erstkontakt melden Sie sich bitte telefonisch bei uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Erstgespräch

Nach Ihrer Kontaktaufnahme wird sich das Team des MHI Berlin mit Ihnen in Verbindung setzen, um schnellstmöglich einen Termin zu einem Erstgespräch zu vereinbaren. Das Erstgespräch bildet hierbei die Grundlage der Aufnahme.

Kostenübernahme

Insofern keine Akutaufnahme erforderlich ist, stellt das MHI Berlin den Antrag für die Kostenübernahme vorab an die Kostenträger.

In akuten Fällen wendet sich das MHI Berlin direkt nach der Aufnahme bezüglich der Kostenklärung an die Kostenträger.

In jedem Fall steht Ihnen die Klinik in allen bürokratischen Prozessen zur Seite und vereinfacht sowie beschleunigt somit Ihre Aufnahme in die Klinik.